Regularien

Allgemeine Regularien der ALTINA

ALTINA Global Network SCE

Die ALTINA Global Network SCE ist eine Europäische Genossenschaft für soziale Menschen und Nachhaltigkeit. Gegenstand der ALTINA ist die wirtschaftliche Förderung gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke, sowie Beteiligung in alternative, innovative, nachhaltige Projekte für Umweltschutz und mehr soziale Gerechtigkeit.

 

Mitglied der ALTINA

Mitglied der ALTINA können natürliche Personen, Personengesellschaften und juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts werden. Die Mitgliedschaft wird, bei gleichzeitiger Zeichnung von Geschäftsanteilen und Zahlung des Eintrittsgelds, durch eine schriftliche, unbedingte Beitrittserklärung erworben, wenn der Bewerber durch ein aktives Mitglied angemeldet wird und/oder der Verwaltungsrat dem Beitritt zustimmt.

Zum Kennenlernen der ALTINA ist eine kostenlose Mitgliedschaft als Bonus-Partner, durch Übernahme eines kostenlosen Anteils der Basis-Kategorie ALTINA BonusDepot (AK100), für drei volle Geschäftsjahre möglich.

Der Beitritt als investierendes Mitglied (Basic-Partner) ist durch Erwerb oder Übernahme von mind. 200 Geschäftsanteilen möglich. Zuvor gelten die Regularien für Bonus-Partner.

Der Beitritt als aktives Mitglied (Aktiv-Partner) ist durch Erwerb oder Übernahme von mind. 2000 Geschäftsanteilen möglich. Die Einlage kann als Einmal- oder Ratenzahlung erbracht werden. Die Qualifizierung setzt zudem die Gewinnung von acht neuen Mitgliedern voraus. Zuvor gelten die Regularien für Basic-Partner.

Bei Empfehlung durch ein Mitglied der Genossenschaft entfällt das einmalige Eintrittsgeld in Höhe von 50 € (Ersparnis 50 €).

 

Dauer der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft erlischt durch Tod bzw. Auflösung (bei juristischen Personen), Austritt oder Ausschluss durch die Generalversammlung aus wichtigen Gründen. Ist im Rahmen der Kategorie nichts anderes vereinbart, gelten die gesetzlichen Austrittsfristen nach Art. 439 ff PGR (Austritt zum Jahresende bei schriftlicher Kündigung mit 3 Monaten Frist). Die Abfindung der Anteile erfolgt zum Anteilswert der Anteils-Kategorie, jedoch maximal zum Nennwert der Anteile.

Die Mitgliedschaft erlischt automatisch zum 31.12. des dritten vollen Geschäftsjahres nach dem Beitritt, wenn das Mitglied bis dahin weniger als 200 Geschäftsanteile einer beliebigen Anteils-Kategorie besitzt. In diesen Fall werden alle noch vorhandenen kostenlosen Geschäftsanteile an die Empfehlungsgeber rückübertragen oder der Anteils-Kategorie ALTINA Marketing (AK101) gutgeschrieben.

 

Geschäftsanteile der ALTINA

Die Geschäftsanteile der ALTINA werden für mehrere, wirtschaftlich getrennt voneinander geführte Anteils-Kategorien ausgegeben. Die Mitglieder können aus einem Angebot unterschiedlicher Anteils-Kategorien frei auswählen und Geschäftsanteile in mehreren Anteils-Kategorien erwerben. Die unterschiedlichen Kategorien von Geschäftsanteilen sind mit unterschiedlichen Rechten bei der Verteilung der Ergebnisse verbunden. Anteile, die die gleichen Rechte gewähren, bilden eine eigene Kategorie.

Die gezeichneten Geschäftsanteile können als Einmalzahlung oder in monatlichen Raten erbracht werden. Der Ausgabepreis je Geschäftsanteil beträgt 1,25 €. Der Nennwert beträgt 1,00 € je Anteil.

 

Kontrolle und Wahl der Revisionsstelle

Oberstes Organ der Genossenschaft ist die Generalversammlung der Mitglieder. Die Revisionsstelle wird jeweils für die Dauer von zwei Jahren von der Generalversammlung gewählt. Sie hat die Geschäftsführung und die Jahresrechnung zu prüfen und der Generalversammlung einen schriftlichen Bericht und Antrag vorzulegen.

 

ALTINA BonusDepot – Basis-Kategorie für alle Mitglieder

Das ALTINA BonusDepot (AK100) wird jedem Mitglied als „Basis-Kategorie“ zur Verfügung gestellt. Es dient als Verrechnungskonto für Bonus- und Überschuss-Gutschriften aller weiteren Kategorien der Genossenschaft.

Der Ausgabepreis je Anteil beträgt 1,25 € (100%). Je Anteil werden 1,00 € (80%) in die Beschaffung verbilligter Bezugsmöglichkeiten von Waren- und Dienstleistungs-Kontingente sowie in nachhaltige Beteiligungen investiert.

Ersparnisse gegenüber dem regulären Preis werden dem Mitglied als TaxBonus im BonusDepot gutgeschrieben. Jedes Mitglied kann über Gutschriften individuell verfügen und sich jährlich auszahlen lassen.

Das Aufgeld von 0,25 € (20%) je Anteil wird der Anteils-Kategorie ALTINA Marketing (AK101) gutgeschrieben und dort für die Gewinnung neuer Mitglieder (InfoBonus) sowie zur Deckung der laufenden Kosten verwendet.

Das Ergebnis (Überschuss) der Kategorie wird zum 31.12. ermittelt. Der Jahresüberschuss wird als Rücklage verwendet und hierzu der Kategorie ALTINA Marketing gutgeschrieben.

 

InfoBonus für Empfehlungsgeber

Für die Empfehlung neuer Mitglieder, die mindestens 200 Geschäftsanteile erwerben, erhalten die Empfehlungsgeber 4% InfoBonus in Form von kostenlosen Geschäftsanteilen.

Bis zur 3. Empfehlung wird der InfoBonus aus dem Ausgabepreis der eigenen Geschäftsanteile berechnet (3 x 4% = 12%). Ab der 4. Empfehlung wird der InfoBonus aus dem Ausgabepreis der empfohlenen Geschäftsanteile berechnet.

 

Rechtsprinzip von Treu und Glauben

Für die Mitglieder der ALTINA Global Network SCE gelten die Leitlinien und die Satzung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Kategorie-Regularien in der jeweils aktuellen Fassung.

Darüber hinaus gilt das Rechtsprinzip von Treu und Glauben, welches zur Rücksichtnahme auf die schutzwürdigen Interessen anderer und zu einem redlichen und loyalen Verhalten der Gesellschafter im Rechtsverkehr untereinander verpflichtet.

 

Haftung und Risiko des eingesetzten Kapitals

Die Haftung ist auf das Genossenschaftsvermögen beschränkt. Jede persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen. Eine Nachschusspflicht besteht nicht.

Je nach Anteils-Kategorie sind die Geschäftsanteile der ALTINA mit unterschiedlichen Chancen und Risiken verbunden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Geschäftsanteile einzelne Kategorien nicht wie erwartet entwickeln. Investierende Mitglieder sollten deshalb vor dem Kauf von Geschäftsanteilen die spezifischen Risiken der jeweiligen Anteils-Kategorie kennen und bei ihrer Entscheidung berücksichtigen.

Grundsätzlich handelt es sich hierbei sich nicht um mündelsichere Anlagen, sondern um Unternehmensbeteiligungen, die zum Teil- oder Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können.

 

Mittelherkunft

Einzahlungen auf Geschäftsanteile deren Mittelherkunft gemäß den Geldwäschebestimmungen nicht festgestellt werden kann, werden von ALTINA nicht angenommen.

 

Der Verwaltungsrat der ALTINA Global Network SCE wird die vorliegenden Beitritts-Regularien in regelmäßigen Abständen überprüfen und bei Bedarf anpassen. Den Mitgliedern stehen die Beitritts-Regularien unter www.altina-global.net  dauerhaft zur Verfügung.


Vaduz, 27. Mai 2019

ALTINA Global Network SCE

 

Satzung

Satzung der ALTINA Global Network SCE
Stand: 22. Januar 2010
SATZUNG ALTINA Global Network SCE 220110[...]
PDF-Dokument [79.5 KB]
Geschäftsordnung der virtuellen Mitgliederversammlung
Die Geschäftsordnung der vMV 220110.pdf
PDF-Dokument [60.0 KB]
Die Leitlinien der ALTINA
ALTINA Leitlinien.pdf
PDF-Dokument [189.5 KB]
Die Umweltleitlinien der ALTINA
ALTINA Umwelt-Leitlinien.pdf
PDF-Dokument [56.5 KB]